Für Unternehmen – 5 am Tag am Arbeitsplatz

Vitamine am Arbeitsplatz – Unternehmen in Aktion

Unternehmen können die Gesundheit ihrer Mitarbeiter ganz einfach und effektiv fördern. Ein attraktives Angebot an Obst- und Gemüsesnacks als Teil der betrieblichen Gesundheitsförderung macht es berufstätigen Menschen leicht, sich ausgewogen zu ernähren. Es trägt dazu bei, dass sie gesund und fit bleiben – und leistungsfähige und motivierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind das wertvollste Kapital eines Unternehmens.

Ob Betriebsrestaurant oder nicht, es gibt verschiedene Möglichkeiten, die Ernährungsempfehlung 5 am Tag in Ihren Betrieb zu integrieren. Hier stellen wir Ihnen einfach umzusetzende Modelle von 5 am Tag-Programmen für den Arbeitsplatz vor.


Mit 5 am Tag-Aktionen sind Sie dabei. Spannend aufbereitete Infomaterialien sowie Leitfäden und Checklisten stehen im Download-Bereich und im 5 am Tag-Shop bereit. Gern arbeiten wir auch mit Ihnen zusammen ein auf Ihr Unternehmen zugeschnittenes Programm aus.


Obstkorb oder Gemüsekiste im Lieferservice

Die Erfahrung zeigt: Steht Obst und Gemüse kostengünstig und in greifbarer Nähe zur Verfügung, wird deutlich mehr verzehrt. Bestes Beispiel ist der Obstteller neben dem PC, der direkt zum Zugreifen motiviert und ganz nebenbei das Verlangen nach Süßigkeiten bremst.

Bieten Sie Ihren Mitarbeitern die Möglichkeit, kostengünstig oder umsonst frisches Obst und Gemüse in der Firma zu beziehen. Am besten geht das mit einem Fruchtkorb-Abonnement, das auch für einzelne Abteilungen abgeschlossen werden kann. Auch fertig zubereitete Obstsalate, gemischte Salat-Cups usw. kommen als leichter Snack bestimmt super an. Obst- und Gemüsehändler, die direkt an den Arbeitsplatz liefern und unsere Qualitätsanforderungen erfüllen, finden Sie in der Lieferantenliste unseres Projekts frucht@arbeitsplatz.

Aktionstage und -wochen

Ein Aktionstag kann auf die Vorteile einer ausgewogenen, obst- und gemüsereichen Ernährung aufmerksam machen und zum Mitmachen motivieren. Kantinen könnten an diesem Tag ein vermehrtes Angebot an Gemüsegerichten, Säften oder Obstdesserts anbieten. Wer keine hat, verteilt als nettes Give-Away ein Stück Obst oder Gemüse – Apfel, Karotte oder Banane – an jeden Mitarbeiter.

Zu bedenken ist jedoch eine geringe Nachhaltigkeit einmaliger Aktionen. Daher unser 5 am Tag-Tipp: Aktionstage sollten durch mittel- oder langfristige Angebote ergänzt werden. Eine Woche oder noch besser ein längerer Zeitraum rund um gesunde Ernährung bleibt mehr im Gedächtnis und animiert die Mitarbeiter, auch künftig bei fruchtigen Beilagen, Salaten oder Obstdesserts öfter zuzugreifen. Die Spargel-, Erdbeer- oder Apfelzeit, Events wie Olympische Spiele oder Fußball-WM/EM oder auch Mottos von „Ran an den Winterspeck“ bis „Fit durch den Winter“ können der Aktion den thematischen Rahmen geben. Ein Aktionstag als Kick-off-Veranstaltung, die über den Zeitraum und das Warum informiert, motiviert zusätzlich.

Eine tragende Rolle kann ein Betriebsrestaurant spielen, das während der Aktion vermehrt ausgewogene Gerichte anbietet. Viele Tipps und eine Rezeptdatenbank mit erprobten und praxisorientierten Gerichten finden Sie auf der Homepage www.jobundfit.de der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE). Ermittelte Lieblingsgerichte sollten langfristig in den Speiseplan integriert werden.

Besonderes Highlight können Verlosungen, Bonusaktionen oder Gewinnspiele mit Sammelplakaten oder Punkteheften sein. Der Fokus liegt hier auf dem aktiven Obst- und Gemüseverzehr, denn nur so kann der Teilnehmer Punkte erzielen und Prämien erspielen. Ein Fruchtkorb-Abo für die Abteilung oder ein einzelner Fruchtkorb bieten sich als Gewinne ebenso an wie Kochbücher oder -kurse.

Alle in einem Boot: Ernährung plus

Langfristig angelegte Aktionen und entsprechende Angebote haben erfahrungsgemäß größere Erfolgschancen. Ganz wichtig dabei: Holen Sie möglichst viele Kooperationspartner mit ins Boot und vernetzen Sie die Aktion im Unternehmen. Wichtigster Kooperationspartner ist die Unternehmensleitung. Sie sollte immer involviert sein, ebenso der Betriebs- oder Personalrat.

Bieten Sie begleitende Maßnahmen rund um Gesundheit, Bewegung, Entspannung, Wellness und lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf:

  • Event-Cooking gesunder Gerichte bei Kick-Off Veranstaltungen
  • Obst- und Gemüse-Tipps zu Warenkunde, Lagerung, Verzehr u.v.m. auf dem Speiseplan
  • Verbindung von Ernährung und Sport (mit Krankenkassen und Sportvereinen): Unternehmenslauf, Sport-Turnier etc.
  • Gesundheitstage (mit dem betriebsärztlichem Dienst): BMI-Check, Blutdruck-Check, Sehtests etc.
  • Gesundheitskurse (mit Krankenkassen) oder Kochkurse (mit Volkshochschulen)
  • Vorträge von Ernährungsberater/innen oder individuelle Ernährungsberatung (mit Verbänden wie dem Berufsverband Oecotrophologie e.V. (VDOE) oder dem Verband der Diätassistenten (VDD))
  • Sonderkonditionen für Mitgliedschaften in Fitness-Studios
  • Infostände von Partnern
  • Begleitung auf der Firmenwebsite und/oder Intranet, über Plakate oder Mitarbeiterzeitung
  • Befragungen vor, während und nach der Aktion zur Ermittlung der Nachhaltigkeit anhand der Verzehrs- oder Absatzsteigerung
  • Nutzen Sie auch das Infomaterial von 5 am Tag

Haben Sie Fragen?

Bei Fragen steht Ihnen das Team von 5 am Tag gerne zur Verfügung. Rufen Sie uns an unter 0621 33840-114
oder teilen Sie Ihre eigenen Erfahrungen und Ideen mit uns unter info@5amtag.de.