Beerentarteletts mit Stachel-, Johannis- & Blaubeeren

Fruchtige Klassiker für jede sommerliche Kaffeetafel

6 Tarteletts à 10 cm

90 Minuten + Ruhezeit

mittel

414

Zutaten
  • Für die Creme:
  • 1/2 Vanilleschote
  • 250 ml Milch
  • 3 Eigelb
  • 50 g Zucker
  • Für den Teig:
  • 150 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Msp. Salz
  • 75 g kalte Butter
  • 1 Eigelb
  • Butter für die Form
  • Mehl zum Arbeiten
  • getrocknete Hülsenfrüchte zum Blindbacken
  • Für den Belag:
  • 125 g Stachelbeeren
  • 125 g rote Johannisbeeren
  • 125 g Blaubeeren
  • 125 g schwarze Johannisbeeren
  • 2 EL Zucker
  • 2 EL Vanillezucker

Zubereitung

Für die Creme die Vanilleschote längs aufschneiden, das Vanillemark heraus schaben und mit der Vanilleschote in die Milch rühren und aufkochen. Die Eigelbe mit dem Zucker in einer Schüssel cremig schlagen. Die heiße, nicht mehr kochende Milch langsam in einem dünnen Strahl in die Eigelbcreme rühren, alles zurück in den Topf geben. Auf kleiner Flamme unter ständigem Schlagen einmal aufwallen lassen (nicht kochen!). Die Vanillecreme unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen. Die Vanilleschote wieder entfernen.

Für den Teig das Mehl mit dem Zucker und dem Salz mischen und auf die Arbeitsfläche häufeln. In die Mitte des Mehls eine Mulde drücken. Die kalte Butter in kleine Stücke schneiden, um die Mulde herum verteilen, das Eigelb in die Mulde geben und sämtliche Zutaten mit dem Messer gut durchhacken, so dass kleine Teigkrümel entstehen. Mit den Händen rasch zu einem Teig verkneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und ca. 30 Minuten kühl stellen.

Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Tartelettförmchen ausbuttern.
Den Teig in 6 Teile teilen, zu Kugeln formen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche jeweils etwas größer als die Formen ausrollen. Die Förmchen damit auskleiden und einen Rand formen. Backpapier in passende Stücke schneiden, in die Förmchen legen und mit den Hülsenfrüchten beschweren.
Im Ofen 15-20 Minuten backen. Danach das Backpapier und die Hülsenfrüchte entfernen und die Tarteletts auskühlen lassen.

Die Vanillecreme auf die Törtchen verteilen und 1-2 Stunden kalt stellen.

Die Beeren abbrausen und trocken tupfen (nach Belieben von den Rispen perlen). Die roten und die schwarzen Beeren separat miteinander vermischen. Jeweils 1 EL Zucker und 1 EL Vanillezucker untermischen. 3 Törtchen mit schwarzen Beeren und 3 mit roten Beeren belegen und servieren.