Rohes Gemüse und verschiedene Dips

Der clevere Partysnack

4 Personen

60 Minuten

leicht

287

Zutaten
  • ca. 1 kg gemischtes Gemüse, z. B. grüner Spargel, Möhren, Staudensellerie, Kohlrabi, Paprika
  • Für den Hummus:
  • 150 g Kichererbsen aus der Dose
  • 1 Knoblauchzehe
  • Jodsalz mit Fluorid
  • 1 EL Tahin, Sesampaste aus dem Glas
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • gemahlener Kumin
  • 1 TL Olivenöl
  • Für den Kräuterquark:
  • 200 g Magerquark
  • 3-4 EL Joghurt
  • 1-2 EL Milch
  • 2 Hand voll frische Kräuter, z. B. Petersilie, Schnittlauch, Kresse, Dill
  • Jodsalz mit Fluorid
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Für die Artischockencreme:
  • 200 g Artischocken, Glas (im Sud)
  • 50 g Saure Sahne
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL frisch gehackter Dill
  • 1-2 TL Zitronensaft
  • Für den Tomatendip:
  • 80 g getrocknete Tomaten, in Öl
  • 1 Sardelle
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 EL Mandelkerne, geröstet (oder Pinienkerne)
  • 1 TL Kapern
  • 2-3 EL Tomatenpüree
  • 1-2 TL Weinessig
  • Jodsalz mit Fluorid, Cayennepfeffer

Zubereitung

Für den Hummus die Kichererbsen in ein Sieb schütten und die Flüssigkeit auffangen. Mit dem Pürierstab fein pürieren. Die Knoblauchzehe schälen, hacken und mit etwas Salz fein zerreiben. Zu den Kichererbsen geben und mit Tahin, Zitronensaft, Kreuzkümmel und dem Öl zu einer Creme verrühren, nach Bedarf ein wenig Flüssigkeit von den Kichererbsen einrühren. Mit Salz abschmecken.

Für den Kräuterquark den Quark gut abtropfen lassen und mit dem Joghurt und der Milch cremig rühren. Die Kräuter abbrausen, trocken schütteln, abzupfen und fein hacken. Unter den Quark mengen und mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken.

Für die Artischockencreme die Artischocken gut abtropfen lassen. Mit der Sauren Sahne, der geschälten Knoblauchzehe, dem Dill und dem Zitronensaft im Mixer fein pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Für den Tomatendip die Tomaten gut abtropfen lassen, dabei das Öl auffangen. Die Tomaten grob hacken und mit der trocken getupften Sardelle, der geschälten Knoblauchzehe, den Mandeln und den abgetropften Kapern in einen Mixer geben. Das Tomatenpüree zugeben und fein-cremig pürieren. Nach Bedarf etwas Tomatenöl dazu gießen. Mit Salz, Essig und Cayennepfeffer abschmecken.

Alle Dips in Schälchen füllen und zu dem geputzten, gewaschenen und in Stücke oder Stifte geschnittenen Gemüse servieren.