Paprika

Von knackig süß bis teuflisch scharf

Für Paprika gilt in jedem Fall: Iss bunt und gesund. Neben Beta-Carotin, Folat, Eisen und Kalium steckt Paprika voller Vitamin C. Der Vitamin C-Gehalt roter Tomatenpaprika wird nur noch von Hagebutten und Acerolakirschen getoppt. Und was sie für Hobbygärtner besonders interessant macht: Man kann sie problemlos im Topf oder Balkonkasten anbauen.

Mild und aromatisch: Gemüsepaprika

Ob rot, gelb oder grün - Gemüsepaprika schmecken mild und sind roh, gedünstet oder gegrillt äußerst beliebt. Die Farbe steht für den Reifegrad: grüne Paprika sind unreif, die ausgereiften gelben oder roten verfügen über mehr Aroma. Ein Renner ist Gemüsepaprika in Rohkostsalaten oder als Pastasauce. Etwas aufwändiger, doch unschlagbar lecker, ist eine mit Reis gefüllte geschmorte Paprika. Doch aufgepasst beim Kochen: wenn Sie Wein oder Zitrone zugeben, schlägt die Farbe ins Bräunliche um.

Wer die Schale der Paprika nicht mitessen möchte, kann sie übrigens abziehen, indem er Paprikahälften mit der Haut nach oben bei 200-220° C auf ein Backblech legt, bis die Haut Blasen wirft, und sie dann abschreckt.

Von pikant bis feurig: Chili

Die kleinen Verwandten der Gemüsepaprika bringen mehr Feuer auf den Teller. Es gibt sie in allen Farben, Formen und Schärfegraden. Damit man nicht zur falschen Schote greift, wurde schon vor 100 Jahren ein Vergleichsverfahren eingeführt – die nach ihrem Erfinder benannte Scoville-Skala. Mit 10 bis 500 Scoville noch mild sind Peperoni, die wir in Kombination mit Süßem so lieben. Sinnbild für Mexiko und Salsa sind die mittelscharfen Jalapeños. Richtig feurig wird es auf Stufe 8 von 10 mit Cayenne, Tabasco und Thai-Chili. An der Spitze der Kategorie „Gnadenlos“ steht der Bhut Jolokia aus Assam.

Auch in den einzelnen Zonen der Früchte ist der Gehalt an Capsaicin, der die Schärfe erzeugt, unterschiedlich ausgeprägt. Scharfe Chilis lassen sich durch vorsichtiges Entfernen der Samen und Samenleisten etwas entschärfen. Wenn doch einmal etwas zu scharf geraten ist, hilft Milch. Wasser ist als Gegenmittel ungeeignet.

Das passende Rezept dazu finden Sie hier!

Suppen

Buntes Gemüse mit Nudeln

Der Alltagsklassiker a la 5 am Tag.

Zum Rezept