Aus der Wissenschaft

Studien und Forschungsergebnisse

Der Verzehr von Obst und Gemüse fördert die Gesundheit – das ist allgemein bekannt. Mehrere hundert wissenschaftliche Forschungsergebnisse belegen, dass Menschen, die viel Obst und Gemüse essen, seltener an typischen Zivilisationskrankheiten erkranken, wie etwa Bluthochdruck, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfall, Demenz oder auch verschiedenen Krebsarten. Oder an Übergewicht und Adipositas (Fettsucht), die wiederum weitere chronische Krankheiten nach sich ziehen können.

Doch wie findet man sich zurecht im Dschungel der Erkenntnisse? Wir haben die wichtigsten Studien für Sie zusammengetragen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Knackig frisch genießen

Welches Obst und Gemüse hat gerade Saison und kommt frisch und ggf. direkt aus der Region auf den Tisch? Unsere Tipps für den Herbst.

Weiter ...

So bleiben Sie auch im Job fit

Mit unserer Ernährungsoffensive 5 am Tag am Arbeitsplatz machen wir Schluss mit ungesunder Ernährung während der Arbeitszeit.

Weiter ...

Schnell gesnackt mit Hochgenuss

Anregungen für leckere Snacks zum Mitnehmen ins Büro oder zum schnellen Zubereiten am Arbeitsplatz finden Sie im Bereich "Rezepte".

Weiter ...