Fenchel-Tomaten-Gemüse mediterrane Art mit Seeteufel

Delikatesse vom Mittelmeer

4 Personen

45 Minuten

mittel

489

Zutaten
  • 4 mittelgroße Fenchelknollen (je ca. 250 g)
  • Jodsalz mit Fluorid
  • 1 Zitrone
  • 1 Dose geschälte Tomaten (Abtropfgewicht 480 g)
  • 2 EL Olivenöl für die Backform
  • schwarzer Pfeffer aus der Mühle
  • 1 Bund glatte Petersilie
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 4 EL Semmelbrösel
  • 2 EL Pecorino oder Parmesan
  • 200 g Seeteufel (4 Scheiben bzw. Teile)
  • 1 Baguette (ca. 300 g)

Zubereitung

Den Fenchel nach dem Putzen vierteln und mit dem Saft der Zitrone in 1/2 l Wasser ca. 20 Minuten zugedeckt garen.

In der Zwischenzeit die Petersilie trockentupfen, fein hacken. Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein hacken in einer Pfanne mit Olivenöl glasig dünsten. Semmelbrösel dazugeben und goldbraun anrösten. Den fein geriebenen Käse und die Petersilie unter die Brösel mischen.

Fenchel mit der Schaumkelle herausnehmen, abtropfen lassen und zusammen mit den in grobe Würfel geschnittenen Tomaten mit der Brösel-Käse-Kräuter-Mischung ca. 5 Minuten überbacken.

In der Zwischenzeit den Seeteufel waschen, trocknen, Fischfleisch vom Mittelknochen entfernen, in walnussgroße Stücke teilen und salzen. In 2 EL Öl in einer beschichteten Pfanne bei mittlerer Hitze anbraten, zugedeckt nach dem Wenden noch 3 Minuten garen.

Das Gemüse aus dem Ofen nehmen, mit gehacktem Fenchelgrün bestreuen und zusammen mit dem Fisch auf Tellern anrichten. Dazu das Baguette reichen.