Tagliolini mit Chili, Speck und Chicorée

Pasta für die Winterzeit

4 Personen

15 Minuten

leicht

379

Zutaten
  • 500 g Tagliolini
  • 1-2 rote Chilischoten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Chicorée
  • 150 g magerer Speck
  • 2 EL Olivenöl
  • Jodsalz mit Fluorid
  • Pfeffer aus der Mühle
  • 100 g geriebener Pecorino

Zubereitung

Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen. Währenddessen die Chili(s) abbrausen und in feine Ringe schneiden. Den Knoblauch häuten und fein hacken. Den Chicorée waschen, putzen, die äußeren Blätter und den bitteren Strunk entfernen und in ca. 1 cm breite Streifen schneiden.

Den Speck ebenfalls in schmale Stücke schneiden und im heißen Öl zusammen mit der Chili und dem Knoblauch 1-2 Minuten anbraten. Dann den Chicorée untermischen.

Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen, unterschwenken und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Auf Teller verteilen und mit reichlich Käse bestreut servieren.