Essbare Blüten

So viel mehr als Dekoration

Die Blüten von Borretsch, Kapuzinerkresse, Ringelblume, Malve und anderen Pflanzen sind mehr als nur dekorativ: Sie haben einen ganz eigenen, leicht süßlichen Geschmack, der Salate verfeinert und ihnen eine besondere Note gibt.

Verwenden Sie nur ganz frische Blüten, die Sie nach dem Pflücken vorsichtig schütteln, um sie von versteckten Insekten zu säubern. Kleine Blüten können Sie vollständig verwenden, von größeren Blüten wie der Ringelblume verwenden Sie nur die äußeren Blütenblätter.

Ganz leicht selbst züchten

Im Handel gibt es inzwischen Saatmischungen für essbare Blüten. Probieren Sie es aus und erfreuen Sie sich an den bunten Farben, außergewöhnlichen Formen und der besonderer Frische „Ihrer“ selbstgezogenen Blüten.

Das passende Rezept dazu finden Sie hier!

Suppen

Gemischter Salat mit Essblüten

So schön kann Salat sein.

Zum Rezept