Pressemitteilung

Mit Obst und Gemüse zur Sommerfigur


Strahlender Sonnenschein, warme Temperaturen – da steigt die Lust, die neue Sommerkollektion endlich auszuführen. Damit es nirgends zwickt und zwackt, sind jetzt Blitzdiäten der Renner. Doch die sind fast immer nur kurzfristig erfolgreich. Wer dauerhaft störende Pölsterchen loswerden möchte, sollte lieber auf eine ausgewogene Ernährung mit möglichst viel Bewegung setzen. Mit dazu gehören auf jeden Fall fünf Portionen Obst und Gemüse täglich, die es jetzt in großer Auswahl und bester Qualität gibt.

Zwei Kilo abnehmen in einer Woche – solche Versprechen klingen zwar verheißungsvoll, funktionieren in der Praxis jedoch nur selten. Denn so schnell die Kilos schmelzen, kommen sie in den meisten Fällen auch wieder zurück. Dabei kann man gerade in der wärmeren Jahreszeit am einfachsten die Weichen für die Ernährung neu stellen und so dauerhaft das Wunschgewicht erreichen. „Wann sonst gibt es eine so reiche Auswahl an frischem Gemüse und Obst?“, so Dr. Helmut Oberritter von der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Seine Empfehlung für einen gelungenen Start in den Sommer lautet daher: Lebensmittel meiden, die außer Kalorien kaum Nährstoffe zu bieten haben und stattdessen auf eine abwechslungsreiche Ernährung mit viel frischem Gemüse und Obst sowie regelmäßige Bewegung setzen.

Abnehmen mit Genuss

Abnehmen kann Spaß machen und schmecken, wenn die Mahlzeiten fantasievoll zubereitet und aromatisch sind. Wichtig ist eine ausreichende Versorgung mit Nährstoffen wie Vitaminen, sekundären Pflanzenstoffen sowie Mineral- und Ballaststoffen.

„Sommergemüse und -obst wie Gurken, Zucchini, Tomaten oder Beeren bringen Farbe und Genuss ins Essen. Vor allem Gemüse und Salate sind volumenreich und sättigen schnell. Geschmacklich abgerundet wird die leichte Kost durch frische Kräuter, die man übrigens auch ganz leicht auf dem eigenen Balkon oder dem Fensterbrett ziehen kann“, so Oberritter.

Von allem etwas, aber in den richtigen Mengen

Auf dem Speiseplan sollte aber natürlich mehr stehen als nur Obst und Gemüse. Um manche der wertvollen Inhaltsstoffe optimal verwerten zu können, sind zum Beispiel Fette wichtig. Empfehlenswert sind Raps-, Walnuss- oder Olivenöl mit ihren wertvollen Fettsäuren. Auch Proteine und Kohlenhydrate gehören dazu – insbesondere die ballaststoffreichen Vollkornprodukte sind ideale Kohlenhydratlieferanten. „Gute Anhaltspunkte für die richtige Zusammenstellung der Nährstoffe liefern nach wie vor die 10 Regeln der DGE“, empfiehlt Oberritter.

Figur straffend: Sport und viel Bewegung

Neben einer geänderten Ernährung sind für die Sommerfigur Bewegung und gezieltes Training wichtig. Die richtige Mischung aus Ausdauer- und Muskeltraining unterstützt die Gewichtsabnahme, da sich der Körper strafft und die Haltung verbessert wird. Zudem steigt der Kalorienverbrauch, was wiederum das Abnehmen beschleunigt.

Gewicht stabilisieren nach der Diät

Ist das Wunschgewicht erreicht, können einfache Rituale wie regelmäßige Bewegung und fünf Handvoll Obst und Gemüse am Tag helfen, das Wunschgewicht auf Dauer zu halten. Leckere Rezepte von der EU-geförderten 5 am Tag-Kampagne gibt es auf www.machmit-5amtag.de. Wer auf dem Balkon selbst Kräuter, Obst und Gemüse ziehen möchte, findet auf www.5amtag-garten.de viele wertvolle Tipps und Ideen.

(ca. 3.260 Zeichen inkl. Leerzeichen)