Pressemitteilung

Schlemmen Sie sich gesund durch den Winter


Mannheim, Dezember 2004 (dtr) - Regen, Schnee und Graupel im Duett, dazu ein eisiger Wind, der jeden noch so warmen Wintermantel durchdringt. Bei solchem Schmuddelwetter braucht man ein starkes Immunsystem, um sich vor Husten, Schnupfen und Fieber zu schützen. Die einfachste, leckerste und effektivste Möglichkeit, sich vor winterlichen Erkältungskrankheiten zu schützen, sind jede Menge Vitamine aus Obst und Gemüse. So schützen Sie Ihren Körper auf natürliche Art ohne Medikamente oder Präparate. Reichlich Obst und Gemüse verzehren Sie am besten möglichst bunt gemischt und in mehreren Portionen über den Tag hinweg verteilt. Denn nur die kontinuierliche Zufuhr von Vitaminen und Mineralstoffen bringt die Abwehrkräfte so richtig in Schwung und stärkt das Immunsystem.

Leckere Gesundmacher

Gerade viele im Winter erhältlichen Obst- und Gemüsearten enthalten Vitamine und Mineralstoffe, die das Immunsystem stärken. Bekanntestes „Anti-Erkältungs-Vitamin“ ist Vitamin C, das die Abwehr von Bakterien unterstützt. Dass dieses Vitamin reichlich in Zitrusfrüchten und Äpfeln enthalten ist, gehört fast schon zum Allgemeingut. Was viele Gemüseliebhaber und Hobbyköche hingegen nicht wissen: In so manchen seltenen „Gästen“ unserer Küche wie Rosenkohl und Fenchel ist viel Vitamin C enthalten. Auch frisches Sauerkraut, aus dem sich köstliche Gerichte in verschiedensten geschmacklichen Varianten zaubern lassen, enthält Vitamin C. Wichtig: Vitamin C ist empfindlich gegen Luft, Licht und Wärme. Deshalb Obst und Gemüse möglichst schnell verzehren und nicht lange lagern. Empfehlenswert sind auch Tiefkühlprodukte, denn die besonders schonende Verarbeitungsweise dieser Lebensmittel garantiert nach wie vor einen ausgezeichneten Vitamin C-Gehalt. Wer Gemüse gart, sollte beachten, dass Vitamin C wasserlöslich ist und daher leicht ins Kochwasser entweicht. Kluge Köche verwenden daher das Kochwasser als Basis für eine Soße oder eine Suppe.

Richtig dosiert

Für ausreichenden Schutz braucht der Körper die wertvollen Inhaltsstoffe von Obst und Gemüse nicht in einem Schwung, sondern über den Tag verteilt. Gerade Vitamin C wird vom Körper sofort verwertet, so dass alles was zuviel ist, ausgeschieden wird und dem Organismus nicht mehr zur Verfügung steht. Die Gesundheitskampagne 5 am Tag empfiehlt täglich mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse zu verzehren. Wer wenig Zeit hat, sollte zwischendurch zu einem Glas Saft greifen. Unser Tipp: Johannisbeersaft ist Spitzenreiter in Sachen Vitamin C.