Pressemitteilung

Silvester mit 5 am Tag


Die besten Tipps für einen obst- und gemüsereichen Start ins neue Jahr

Jedes Silvester das gleiche Spiel: In trauter Runde mit Familie, Freunden und Bekannten fasst man gute Vorsätze für das neue Jahr. Und wie an fast jedem Silvester beschließt ein jeder, im nächsten Jahr mehr Sport zu treiben, sich gesünder zu ernähren und dabei am besten noch etwas abzunehmen. Leider bleibt es meistens beim guten Vorsatz. Doch warum die Chance verstreichen lassen, gleich bei der Silvesterparty den guten Vorsätzen frisches Leben einzuhauchen? Spaß und gute Laune sind die perfekte Würze für Veränderungen und motivieren, das einmal Probierte im neuen Jahr konsequent weiterzumachen – am besten gemeinsam mit einigen Mitstreitern. Hier einige Tipps von 5 am Tag für eine knackige und fruchtige Partynacht mit viel Obst und Gemüse zum Ins-Neue-Jahr-Schlemmen.

Raclette mit viel Gemüsepower

An Silvester ist Feiern angesagt und nicht in der Küche herumstehen. Warum also nicht Zubereitung und Schlemmen an einen Tisch bringen? Mit einem Raclette-Grill können nicht nur Käsescheibchen geschmolzen werden. Er eignet sich auch vorzüglich zum schnellen Garen von Gemüse wie Karotten, Zucchini, Tomaten, Brokkoli und Champignons. Natürlich kann man das Gemüse ganz klassisch mit Käse überbacken. Lecker sind aber auch Kombinationen mit Fisch, Meeresfrüchten oder zartem Fleisch. Dazu ein paar leckere Salate und – um das Warten zu verkürzen – Gemüse- und Obstspießchen oder Gemüsesticks mit verschiedenen Dips. Bei einem so bunten und vielseitigen Anblick greifen auch eingefleischte Gemüsemuffel gerne zu und kommen so auf den Geschmack von 5 am Tag – dem Genusstrend für 2008. Denn 5 Portionen, also 5 Handvoll Obst und Gemüse am Tag, sind wirklich ganz einfach in die Tat umzusetzen.

Fruchtiger Nachtisch und köstliche Drinks

Natürlich darf ein Nachtisch bei einer Silvesterfeier nicht fehlen. Weintrauben zusammen mit Joghurt, einige Walnüssen und einem Hauch Honig bringen nach dem Essen neuen Schwung für die lange Partynacht. Nicht vergessen, wie die Spanier für jeden Gast 12 Weintrauben zurückzuhalten. Die werden zu jedem Glockenschlag an Mitternacht gegessen und bringen Glück fürs neue Jahr. Und dann geht’s nahtlos über zum Anstoßen. Wer von Sekt genug hat und noch nicht zum Selters greifen will, sollte sich rechtzeitig einen leckeren Fruchtcocktail mixen. Mit vielen Früchten dekoriert, kommt der vollfruchtige Geschmack noch besser rüber – und ist eine bleibende Erinnerung für ein Jahr, das zumindest in Sachen Vorsätzen schon richtig gut begonnen hat.