Pressemitteilung

Sterneküche für die ganze Familie


„Herzlich willkommen in meiner Kochschule ‚Table D’Or‘.

Wir freuen uns, heute mit Ihnen zusammen die Töpfe dampfen und die Pfannen brutzeln zu lassen!“ So begrüßte Starkoch Johann Lafer die drei Gewinnerfamilien des 5 am Tag-Rezeptwettbewerbs am Samstag, den 21. Juni 2008 im rheinland-pfälzischen Guldental.

Die Kampagne 5 am Tag, Johann Lafer und Walt Disney Studios Home Entertainment hatten zum DVD-Start des kulinarischen Animationsfilms „Ratatouille“ Familien dazu aufgerufen, pfiffige Rezepte mit Gemüse und Obst einzusenden. Eine fachkundige Jury, in der neben Johann Lafer auch die 5 am Tag-Vorstandsmitglieder Dr. Helmut Oberritter (Ernährungswissenschaftler und Geschäftsführer der Deutschen Gesellschaft für Ernährung) und Dr. Margret Büning-Fesel (Geschäftsführerin des aid Infodienst e.V.) saßen, wählte aus allen Einsendungen die besten Rezepte aus. Drei Familien aus ganz Deutschland überzeugten die Jury mit kreativen, gemüsereichen Gerichten wie feinen „Spaghettini mit Gemüsebolognese“, knusprigen „Gemüse-Kartoffelpuffern“ und einem deftigen „Paprikaeintopf“. Die Gewinnerfamilien freuten sich über einen ganz besonders leckeren Hauptgewinn: einen Familien-Kochworkshop in Johann Lafers Kochschule „Table D’Or“.

„Kochen mit der ganzen Familie macht Spaß. Vor allem wenn knackiges Gemüse und frisches Obst mit im Spiel sind. Das werden unsere Gewinnerfamilien heute einmal mehr erleben“, kündigte Johann Lafer zu Workshop-Beginn an. Dr. Helmut Oberritter würdigte im Namen von 5 am Tag die Gewinnerrezepte aus ernährungsphysiologischer Sicht. Und dann ging es auch schon in die Küche. Insgesamt drei Familien schnippelten, rührten und brutzelten unter der Anleitung von Thomas Kahl, Küchenchef von Johann Lafers Stromburg, ein ausgefallenes 5-Gänge-Menü mit marktfrischem Obst und Gemüse. Dass gerade auch Familien keine Scheu vor neuen Gerichten haben sollten, bewiesen die zunächst extravagant klingenden Rezepte des Menüs. So begeisterten sich die Kids vor allem für das Dessert „Kokosmilchreis mit Mangoragout und Buttermilchespuma“. Bei den Eltern punktete dagegen die cremig-delikate Vorspeise „Weißes Tomatenmousse auf Koch- und Rohschinken mit Blattsalaten“ und das würzig-duftende Fischgericht „Heilbutt im Bananenblatt gegart mit Limonengurken“.

„Es war ein einmaliges, leckeres Erlebnis. Viele Tricks und Ideen aus der Sterneküche werde ich ganz bestimmt auch zuhause ausprobieren. Und was für mich am Wichtigsten ist, die Kinder haben sich alles schmecken lassen und sich auch an neue Geschmackserlebnisse getraut“, begeisterte sich eine Mutter am Ende des Kochworkshops. Satt, zufrieden und voller neuer Rezeptideen ging der ereignisreiche Tag dann für alle zu Ende.

Dass eine obst- und gemüsereiche Ernährung à la 5 am Tag gar nicht so schwer ist, haben die Gewinner des Rezeptwettbewerbs gezeigt. Wer die pfiffigen Gewinnerrezepte oder das ausgefallene Starkoch-Menü gerne selbst ausprobieren möchte, findet in Kürze ein kleines Special und viele weitere Informationen rund um gesunde Ernährung und 5 am Tag auf der EU-geförderten Homepage www.machmit-5amtag.de.