Pressemitteilung

Wenn der kleine Hunger kommt: 5 am Tag empfiehlt für zwischendurch Nüsse, Trockenfrüchte und Co.


In vielen Büros gibt es „Schatzkisten“ oder  „Naschecken“. Manche nennen sie auch Süßigkeitenschubladen, aber das klingt nicht so spannend.


Morgens gegen 10 Uhr und am Nachmittag gegen 15 Uhr wird die Schatzkiste geöffnet und Tausende versorgen sich mit einem schnellen Energieschub: ein paar Gummibärchen, Traubenzucker oder Kekse, ein süßer Riegel oder ein Stückchen Schokolade. Schön und gut, aber etwas langweilig auf die Dauer. Die 5 am Tag-Kampagne hat sich auf die Suche nach anderen essbaren Pausenschätzen gemacht. Denn wer Wert auf  ausgewogene Ernährung legt und auf 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag kommen möchte, kann bei den Zwischenmahlzeiten punkten. Hier das Ergebnis der Schatzsuche:

Pausen-Schatz Nr. 1: Eine kleine Handvoll Nusskerne – möglichst ungeröstet und ungesalzen – sind perfekt für einen kleinen Snack zwischendurch. Besonders beliebt: Nussmischungen, die die gesamte geschmackliche Bandbreite von Nüssen präsentieren.

Pausen-Schatz Nr. 2: Wie wäre es mit Trockenfrüchten? Neben Rosinen und Pflaumen gibt es viele andere Früchte getrocknet zu kaufen: Äpfel, Bananen, Aprikosen, Südfrüchte und vieles mehr findet man in gut sortierten Supermärkten.

Pausen-Schatz Nr. 3: Studentenfutter, eine Mischung aus Nüssen und Trockenfrüchten. Auch das ist inzwischen in vielen Variationen erhältlich.

Pausen-Schatz Nr. 4: Frisches Obst und Gemüse. Schließlich lassen sich die meisten Früchte auch ungekühlt gut über mehrere Tage aufheben, auch in einer Schublade.

Pausen-Schatz Nr. 5: Für ganz Eilige geht auch immer ein Glas Saft oder ein Smoothie. Letzteres sollte allerdings im Kühlschrank und nicht im Schreibtisch aufbewahrt werden.

Und so macht es das 5 am Tag-Team: Alle bringen etwas Frisches von zuhause mit, meistens schon klein geschnitten, so isst man es nämlich noch lieber. Und dann wird getauscht: ein Stückchen Apfel gegen Ananas, eine kleine Tomate gegen eine Minikarotte, eine kleine Handvoll Studentenfutter gegen getrocknete Cranberries. Das tut auch der Laune gut.

Viele weitere Ideen und Tipps, wie man die 5 am Tag-Regel im beruflichen Alltag am besten in die Tat umsetzt, gibt es auf www.5amtag-arbeitsplatz.de. Ihre eigenen Vorschläge und Anregungen können Berufstätige per Mail an info (at) machmit-5amtag.de senden. Die besten Ideen werden auf der 5 am Tag-Website veröffentlicht. Die 5 am Tag-Kampagne wird mit Mitteln der Europäischen Union und des Bundesernährungsministeriums unterstützt.