Fit sein im Job mit neuem 5 am Tag-Angebot

Wer denkt eigentlich zu dieser Jahreszeit nicht an Sonne, Spaziergänge, Ausflüge oder den kommenden Urlaub – und an die eigene Fitness? Und „fit sein“ wird ganz wesentlich von unserer Ernährung und dem eigenen Lebensstil bestimmt. Auch und vor allem während der Arbeitszeit.

Viele Arbeitgeber haben das erkannt und kümmern sich mehr und mehr um das beste Kapital, das sie haben: um ihre Mitarbeiter und deren Gesundheit. Ob zertifiziertes Betriebsrestaurant mit einem ausgewogenen Speisenangebot oder der Obstkorb im Büro per Abonnement – das zahlt sich in Form leistungsfähiger und motivierter Mitarbeiter aus. Auf unserer Online-Handelsbörse www.frucht-arbeitsplatz.de präsentieren sich schon fast 200 Lieferanten, die das regelmäßige Angebot von frischen Äpfeln und Co. im Betrieb einfach und schnell mit wenigen Mausklicks ermöglichen.

Es ist einfacher als man denkt, nicht nur für „die großen“ Unternehmen mit umfangreicher Infrastruktur und viel Geld. Auch kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) möchten wir es noch leichter machen, mehr für die Mitarbeitergesundheit zu tun. Speziell an solche KMU richtet sich deshalb ein neues 5 am Tag-Projekt mit dem Namen „Food & fit im Job – KMU in Form“. Damit die kleinen Unternehmen nicht mit einer Flut verschiedener Aktionstage und Maßnahmen überfordert werden, kombiniert es gleich mehrere Aspekte und zeigt, wie nachhaltige Ernährungs-, Bewegungs- und Entspannungsangebote ohne großen Aufwand in die bestehenden Arbeitsabläufe einbezogen werden können. Wichtige Bausteine: Aktionstage und Food & Fit-Gesundheits-Scouts, die aus den teilnehmenden Unternehmen selbst gewonnen werden.

Am 15. März haben wir das von IN FORM, Deutschlands Initiative für gesunde Ernährung und mehr Bewegung geförderte Projekt auf der INTERNORGA in Hamburg vorgestellt. Wer wissen möchte, wie’s funktioniert, findet mehr dazu unter www.food-und-fit-im-job.de.

 

Diesen Artikel teilen

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare