Frische Ideen für 5 am Tag

Wie lässt sich die Botschaft von „5 am Tag“ etwas aufpeppen und mit frischen Ideen und neuem Design darstellen? Wie geht man das Thema an, wenn ganz gezielt junge Leute angesprochen und begeistert werden sollen? Was regt zum Nachdenken an und fordert auf witzige Weise dazu auf, bei Obst und Gemüse doch öfter mal zuzugreifen?

Das alles fragten sich Studierende der Akademie für Kommunikationsdesign in Köln und lieferten nach kurzer Zeit auch gleich die Antwort in Form von Ideen und Konzepten.

Uns hat dann die Vielfalt begeistert, die für die angedachte Zielgruppe Jugendliche bis junge Erwachsene präsentiert wurde. Die vorgestellten Plakate und Postkarten waren ideenreich gestaltet, mit einer Menge Witz und auch zweideutigem Augenzwinkern. Da wurde eine Melone schon mal zum Dekolleté oder eine Tomate zum Superhelden. Auch ein ganzes Konzept, nach dem Kinder im Supermarkt Obst- und Gemüsepunkte sammeln können, wurde vorgestellt.

Sehr gut gefallen haben uns auch witzige Wortideen wie „Brombastisch“, „Pfirsichmeinnicht“ oder „Coolrabi“, die zu weiteren Wortspielereien auffordern. Weitere Ideen finden sich hier (Link). Wie finden Sie sie denn?

So viel Kreativität wird natürlich belohnt: 5 am Tag jedenfalls spendiert seinen Helfern nun in Kürze ein vierwöchiges Fruchtabo. Denn auch das hilft beim Umsetzen von „5 am Tag“: Je einfacher verfügbar, desto häufiger greifen wir bei Obst und Gemüse zu. Der fruchtige Snack zwischendurch kommt immer an, bestimmt auch bei den Studenten in Köln.

Diesen Artikel teilen

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare