Fünf Portionen, drei oder nur zwei? 5 am Tag-Check leicht gemacht

5 Portionen Obst und Gemüse am Tag – das ist eine ganz internationale Bewegung. Doch andere Länder – andere Sitten, und Initiativen in verschiedenen Ländern denken sich immer wieder interessante eigene Projekte aus.

In den Niederlanden bringt zurzeit eine neue Kampagne die Menschen auf den Gemüsegeschmack, indem Maiskolben, Snacktomate, Kürbis und Co. selbst sprechen: „Eet meer ons“ - esst mehr von uns rufen uns die leckeren Früchtchen zu, unter anderem in einem lustigen Spot auf Youtube: Youtube

Die Botschaft: Gemüse kann man immer und überall essen, nicht nur als Beilage zur Hauptmahlzeit, sondern auch als Snack zwischendurch. Unter dem Motto „Zeit für ein Gemüse-Update“ macht‘s das Internet zudem möglich, den täglichen Gemüseverzehr laufend auf den aktuellen Stand zu bringen. Tipps, wie es noch einfacher ginge, gibt‘s obendrauf. Wäre das auch etwas für Sie?

Unsere bewährte Strategie in Deutschland ist es, es Ihnen möglichst einfach zu machen, 5 Handvoll Obst und Gemüse am Tag zu essen. Mit Angeboten, wie Obst und Gemüse im täglichen Leben, in Schule und Beruf immer in griffbereiter Nähe ist. In der Hand haben Sie es dann selbst – sprichwörtlich. Ob Sie 2 Portionen Obst und 3 Portionen Gemüse am Tag schaffen oder ob noch Luft nach oben ist können Sie nun mit einem neuen Folder von 5 am Tag selbst checken. Auf 6 Seiten DIN lang finden Sie nicht nur eine Übersicht, was unter einer Portion zu verstehen ist – er enthält auch einen praktischen Wochencheck zum Selbertesten. Einfach die gegessene Obst- und Gemüseportion ankreuzen und am Ende der Woche die Punkte zusammenzählen. Auf wie viele Obst- und Gemüseportionen kommen Sie?

Wer es gleich testen möchte - zum Download des Folders geht’s hier.

Diesen Artikel teilen

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare