Fruchtige Snacks auf der Überholspur

Terminstress, wenig Freizeit und ständiger Leistungsdruck – feste Mahlzeiten werden immer öfter durch den schnellen Happen zwischendurch ersetzt. Um Leistungstiefs zu vermeiden, greifen laut aktuellen Untersuchungen immer mehr Berufstätige zu Snacks aus Obst und Gemüse. Bei Beerenobst, Kirschtomaten oder Mini-Gurken, die sich dafür besonders gut eignen, haben wir in den vergangen Jahren immer häufiger zugegriffen – mit Wachstumsraten bis zu 10 % im Jahr. Zu einem echten Trend haben sich auch vorbereitete Salate entwickelt, die nur noch mit einem Dressing vermischt werden müssen.

Individuelle Empfehlungen und Ideen, wie man Essfallen im Arbeitsalltag umgeht und Obst und Gemüse am besten in die Ernährung einbaut, gibt es übrigens bei uns auf http://www.5amtag.de/arbeitsplatz/berufstaetige/

Diesen Artikel teilen

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare